Spektakulärer Rennwagen für Video-Gamer auf Basis der Studie Lexus LF-LC

Lexus hat für die Fans des Play Station®3 Konsolenspiels „Gran Turismo 6“ einen aufsehenerregenden Konzept-Rennwagen entwickelt, der sich mit der für das Frühjahr geplanten kostenlosen Aktualisierung des Spiels herunterladen lassen wird: den atemberaubenden Lexus LF-LC GT „Vision Gran Turismo“.

Damit stellt Lexus allen Video-Gamern einen höchst konkurrenzfähigen Boliden zur Verfügung, der mit seinem eindrucksvollen Auftritt ebenso beeindruckt wie mit seiner unvergleichlichen Performance. Im realen Rennsport hat Lexus in der vergangenen Saison mit dem erfolgreichen RC F GT500 um die japanische Super GT Meisterschaft in der populären GT500 Klasse gekämpft. In diesem Jahr wird die Marke mit dem RC F GT3 in den internationalen GT3 Rennsport einsteigen.

Der Lexus LF-LC GT „Vision Gran Turismo“ hat seine Wurzeln im Lexus LF-LC, der Studie eines Sport-Coupés, die auf der Detroit Motor Show 2012 für Aufsehen gesorgt hat. Der LF-LC wurde vom Calty Design Studio in Newport Beach, Kalifornien gestaltet und zeichnete sich durch stilistische Schlüsselmerkmale aus, wie dem dreidimensionalen Diabolo-Kühlergrill, die sich im virtuellen Lexus LF-LC GT „Vision Gran Turismo“ mit echtem Lexus Racing Spirit verbinden. So wie der Motorsport die Menschen an den Rennstrecken fesselt, so wird der Lexus LF-LC GT „Vision Gran Turismo“ die Träume aller Video-Gamer erfüllen.

Galerie: Lexus LF-LC GT „Vision Gran Turismo“

– Text & Fotos: Lexus/Toyota