Absolutes Must-See für Petrolheads: Amazons Dokumentar-Serie über das 24h-Rennen von Le Mans.

>

Amazon hat neben „The Grand Tour“ noch eine weitere spannende Serie für Petrolheads im Programm: „Le Mans: Racing is everything“ erzählt von dem Spirit, der den Langstreckenklassiker an der Sarthe ausmacht.

Neben vielen Szenen aus der Geschichte des Langstreckenrennens, thematisiert die sechsteilige Serie hauptsächlich das Geschehen der 83. Ausgabe im Jahr 2015. Damals hatte sich die Filmcrews unter die Teams von Porsche, Audi, Nissan, Toyota, Aston Martin und Rebellion gemischt.

24h Le Mans 2015: 17. Gesamtsieg für Porsche, Enttäuschung bei Audi

Siegreich war der Porsche 919 Hybrid mit der Startnummer #19 (Earl Bamber, Nico Hülkenberg, Nick Tandy). Er holte damit gleich beim Le Mans Comeback den insgesamt 17. Gesamtsieg für die Zuffenhausener Marke.
Nissan brachte außerdem seinen GT-R LM NISMO mit Frontantrieb erstmals an den Start und wurde danach nie mehr bei einem WEC-Lauf gesehen…

Offizieller Trailer: „Le Mans: Racing is everything“

„Le Mans: Racing is everything“ könnt ihr euch genau hier ansehen, allerdings benötigt ihr dafür einen Amazon Prime-Account.