Brand in der Werkstatt des Formula Student Teams zerstört mühsam aufgebaute Rennwagen.

Durch meinen Bruder Hendrik, der an der TU Ilmenau studiert, bin ich im vergangenen Jahr schon auf das dort ansässige Team Starcraft aufmerksam geworden. Die Jungs und Mädels nehmen an der Formula Student teil, bei der Teams von verschiedenen Universitäten ihre eigens konstruierten Rennwagen gegeneinander antreten lassen.

Der TSC-04E des Teams Starcraft vor dem verheerenden Brand (Foto: Team Starcraft)

Der TSC-04E des Teams Starcraft vor dem verheerenden Brand (Foto: Team Starcraft)

Nun kam es vor ein paar Tagen zu einem Brand in der Werkstatt des Teams, bei dem mehrere Rennwagen (darunter auch der autonom fahrende TSC-3PO) und die Werkstatt stark beschädigt wurden. Der Elektro-Rennwagen TSC-4E, dessen Lithium-Polymer-Akku den Brand ausgelöst haben dürfte, wurde dabei komplett zerstört.

Der völlig zerstörte TSC-04E in der stark beschädigten Werkstatt (Foto: Team Starcraft)

Der völlig zerstörte TSC-04E in der stark beschädigten Werkstatt (Foto: Team Starcraft)

Ich denke wir können uns garnicht vorstellen, wie niedergeschlagen das Team sein muss, nachdem so viele Stunden ehrenamtliche Arbeit nun umsonst gewesen sind. Die Teilnahme an den Rennen in Hockenheim und Budapest wird damit definitiv ausfallen.
Doch jeder von euch kann helfen:

Spendenkonto

Wer dem Team bei Wiederaufbau von Werkstatt und Rennwagen helfen möchte, kann dies mit einer kleinen Spende auf das Konto des Teams tun:

Kontoinhaber: Team Starcraft
Sparkasse Arnstadt-Ilmenau
IBAN: DE52 8405 1010 1010 0505 63
BIC: HELADEF1ILK
Verwendungszweck: Soforthilfe

Wer sich einen kurzen Einblick in die Arbeit des Teams schaffen möchte, dem sei folgendes Video (und die Website www.teamstarcraft.de) ans Herz gelegt: