Sprintdisziplin! Wer kann der neue BMW M5 von 0 auf 100 km/h schlagen?

BMW hat das Spitzenmodell der aktuellen 5er Reihe präsentiert: Der neue BMW M5 muss sich nur vor wenigen Sportwagen verstecken. Mit seinem 600 PS starken V8-Biturbo (4,4 Liter Hubraum, 750 Nm) und dem zuschaltbaren Allradantrieb xDrive sprintet die Limousine in nur 3,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die doppelte Geschwindigkeit steht nach 11,1 Sekunden an.

Mit diesen Fabelwerten liegt er auf dem Niveau einiger Supersportwagen, die er so beim Ampelrennen schlagen kann:

2015 Dodge Challenger SRT Hellcat

4,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h | 700 PS | Neupreis 50.000 €
2015 Dodge Challenger SRT Supercharged

2011 Porsche 911 GT3 RS 4.0

3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h | 500 PS | Neupreis 178.596 €

2004 Ferrari F430

3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h | 490 PS | Neupreis 169.600 €
IMG_2913

2003 Porsche Carrera GT

3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h | 612 PS | Neupreis 452.690 €
PORSCHE CARRERA GT

2015 Aston Martin Vanquish Coupé

3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h | 576 PS | Neupreis 249.000 €

- Anzeige -

2011 Audi R8 GT spyder

3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h | 560 PS | Neupreis 193.000 €
Audi R8 GT Spyder

2010 Lamborghini Gallardo LP 570-4 Superleggera

3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h | 570 PS | Neupreis 193.000 €
Lamborghini Gallardo LP 570-4 Superleggera

1996 Ferrari F50

3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h | 520 PS | Neupreis 380.000 €
Ferrari F50

2007 Porsche 997 GT2

3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h | 530 PS | Neupreis 189.496 €
Porsche 911 (997) GT2

2013 Mercedes SLS AMG Black Series

3,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h | 631 PS | Neupreis 249.900 €
2014_Mercedes_Benz_SLS_AMG_Black_Series.01

Na wer hätte das gedacht? Sicherlich haben die meisten der aufgelisteten Sportwagen einen Traktionsnachteil, weil sie nur Heckantrieb haben, und vielleicht auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel aber dennoch schätzt man die wenigsten weniger sprintstark als einen BMW M5 ein oder nicht?