Spektakulärer Testtag vom Team Mandel/Zenz im Ringgau: Fotos & Videos

DSK Junior Rene Mandel wechselt für den Rest der DRM-Saison von seinem bisherigen Ford Fiesta R5 (siehe Foto unten) auf einen Hyundai i20 R5, der vom französischen Team Sarrazin Motorsport eingesetzt wird.

Saarland-Pfalz Rallye 2017 (Foto: Robin Laudemann)

Saarland-Pfalz Rallye 2017 (Foto: Robin Laudemann)

Hintergrund ist, dass der Fiesta bei seinem Unfall bei der Thüringen Rallye stark beschädigt wurde. Außerdem dürfte die Tatsache, dass er unter den letzten acht Fahrern von Hyundais Talentsichtung ist, die Entscheidung beeinflusst haben. Kann er sich so noch besser auf die Sichtung die ebenfalls im Hyundai i20 R5 durchgeführt wird, vorbereiten, so könnte er sich einen Platz in der WRC2 für 2018 sichern.

Um sich auf das Finale bei der Rallye Niedersachsen vorzubereiten testete er einen Tag lang auf den Straßen rund um das hessische Weißenborn, wo auch die Werra-Meißner-Rallye statt findet. Als Streckenposten engagierten sich zu diesem Test ebenfalls die Mitglieder der veranstaltenden Vereine, wozu auch unser RSC Rotenburg gehört.

Wie man in den Onboard-Aufnahmen sieht, war Rene trotz Regen verdammt schnell unterwegs. Hoffentlich klappt es mit der Hyundai-Juniorsichtung!

– Titelfoto: PMRallyeVids