Hyundai Werkspilot Hayden Paddon nahm am Wochenende am Ashley Forest RallySprint in Neuseeland teil. Sein Fahrzeug war ein Hyundai i20, aufgebaut nach dem Reglement der AP4.

Allerdings wurde das Fahrzeug für das Event im Stil eines Hillclimbs nochmal stark verbessert: Der 1,8 Liter Turbomotor leistete 600 PS und ein größerer Heckflügel sowie ein Frontsplitter drücken den i20 AP4++ noch stärker auf die Straße.

Leider hatte Hayden wenig Glück mit dem hochgezüchteten Motor. Dieser versagte den Dienst und verhinderte einen neuen Streckenrekord.

– Titelfoto: Screenshot YouTube/Hillclimbfans