Der Industry Pool geht noch lange nicht in die Winterpause über!

2019 Mercedes AMG GT R Black Series

Dass der Mercedes AMG GT R noch nicht das Ende der Fahnenstange ist, ist schon länger bekannt. So routiniert wie die Black Series-Variante hier ihre Runden dreht, kann die Markteinführung dieses Spitzenmodells allerdings auch nicht mehr all zu lange dauern. Mindestens 600 PS sollten die Ingenieure aus dem 4.0-V8-Biturbo quetschen.

2019 Mercedes AMG GT4

Eine weitere sehnlich erwartete Variante des Mercedes AMG GT. Bei diesem Erlkönig handelt es sich allerdings nicht um die Rennversion nach GT4-Reglement, sondern um die viertürige Straßenversion des AMG GT. Unter der Haube dürfte sich der gleiche V8-Biturbo befinden, wie in den zweitürigen Modellen.

2019 Porsche 911 Carrera (992)

Die nächste Baureihe des Porsche 911 hat auch schon einige Kilometer auf der Nordschleife absolviert. Unter der Haube stecken leider nur Turbomotoren.
Der Erlkönig im Video hat übrigens vier Endrohre, was auf eine der leistungsstärkeren 911er Modelle, wie Carrera S/4S bzw. GTS hinweist.

2020 Audi Q8

Der Audi Q8 wird die SUV-Coupe Variante des Q7 werden und dürfte sich deshalb auch die Technik unter dem Blechkleid mit dem Audi Q7 teilen.
Über Sinn oder Unsinn solcher Modelle sage ich jetzt mal nichts.

2020 Porsche Mission E

Der rein elektrische Porsche Mission E ist ohne Frage einer der interessantesten Erlkönige, die derzeit auf der Nordschleife unterwegs sind. Mit Sound oder Design beeindruckt er noch nicht, aber er ist schon recht zügig unterwegs.
600 PS und 500 Kilometer Reichweite soll das viertürige Coupe bieten. Übrigens scheinen sich die hinteren Türen im Gegensatz zum Concept Car von 2015 doch ganz normal in Fahrtrichtung zu öffnen.

Bitte laut aufdrehen, sonst überhört ihr ihn noch! :D

– Titelfoto: Screenshot Youtube Statesidesupercars / nurburgringlivepics