Ein paar (hoffentlich) überzeugende Argumente, warum man unbedingt zur Essen Motor Show 2017 gehen sollte.

Die Essen Motor Show 2017 hat vom 2. Dezember bis zum 10.12. für alle interessierten geöffnet. Für Fachbesucher ist die Jubiläumsausgabe (50 mal gab es dieses Event schon!) außerdem schon am Freitag den 1. Dezember geöffnet. Zahlreiche Tuner und Autohersteller zeigen den Autofans dort die neuesten Trends an Tuningteilen für mehr Optik und Performance und geben dem ein oder anderen Besucher Dank satten Messerabatten vielleicht auch noch einen Grund mehr sein fahrbares Projekt über die Winterpause umzubauen.
Mehr Infos zur Veranstaltung findet ihr auf motorsport-events.net:

Essen Motor Show 2017

Wer jetzt noch nicht vom Besuch bei der Essen Motor Show überzeugt ist, den stimmen vielleicht diese 5 Argumente um:

Motorsport zum Anfassen

Mercedes AMG GT3 (Foto: Huter Group/Christian Reichert)

Mercedes AMG GT3 (Foto: Huter Group/Christian Reichert)

Zahlreiche echte Motorsport-Fahrzeuge können die Fans auf der Essen Motor Show 2017 live und ganz nah sehen. So waren in der Vergangenheit beispielsweise der Audi R8 LMS ausgestellt, der das 24h-Rennen auf dem Nürbugring gewinnen konnte und auch einen Kremer Porsche sieht man dort schon mal. Ein paar reine Showcars mit schwarzen Scheiben und ohne Motor sind zwar auch oft dabei, aber die kann man sich meistens noch genauer anschauen (in Sachen Aerodynamik etc.)

#FelgenPorn

Felgen von MB Design auf der Essen Motor Show 2015

Felgen von MB Design auf der Essen Motor Show 2015

Vossen Wheels (Halle 2, Stand 2D108) und MB Design (Halle 2, Stand 2C104) sind nur zwei der zahlreichen Felgenhersteller, die sich auf der Essen Motor Show 2017 blicken lassen. Bei den vielen Felgendesigns in noch mehr Farbvarianten weiß man garnicht, wo man zuerst hin schauen soll. Inspiraktion für das nächste Projekt findet man auf jeden Fall mehr als genug.

BRM Chronographes Germany


Auch Velten Zein wird für BRM Chronographes Germany wieder einen eigenen Stand haben (Halle 10, Stand 10G104). Wer einen Sinn für hochwertige Chronographen im Motorsport-Look hat, sollte hier mal vorbei schauen. Außerdem hat er mir schon verraten, dass er ein sehr interessantes Auto auf seinem Stand haben wird.
Stell schon mal das Red Bull kalt Velten – wir kommen vorbei 😉

JP Performance & Sidney Industries

Lamborghini Aventador von JP Performance auf der Essen Motor Show 2015 (Foto: Robin Laudemann)

Lamborghini Aventador von JP Performance auf der Essen Motor Show 2015 (Foto: Robin Laudemann)

Die Firmen in Dortmund haben wir leider immer noch nicht besucht (es wird Zeit Jungs!), aber die teils extremen Umbauten von Jean Pierre Kraemer, Sidney Hoffmann (Halle 3, Stand 3C165) und ihren Teams sind zum Glück auch auf der Essen Motor Show 2017 zu sehen. JPs Lexus RC F kenne ich beispielsweise schon vom Cars & Coffee powered by Lexus, aber auch die anderen Fahrzeuge dürften sehr interessant sein.

Classic & Prestige Salon

McLaren Mercedes SLR Stirling Moss (Foto: Presse Essen Motor Show)

McLaren Mercedes SLR Stirling Moss (Foto: Presse Essen Motor Show)

Neben dem neuesten Kram aus der Tuningszene kann man in Halle 1 beim Classic & Prestige Salon als Oldtimer-Messe und internationaler Klassiker-Handelsplatz zahlreiche wertvolle und wunderschöne Oldies betrachten und bei dem passenden Budget auch kaufen. Mehr als 250 Fahrzeuge werden anlässlich des 50. Jubiläums der Veranstaltung bei der Essen Motor Show 2017 zu sehen sein. Die besten und schönsten Sportwagen aus den vergangenen 50 Jahren lassen euch in nur wenigen Augenblicken durch ein halbes Jahrhundert Automobilgeschichte reisen.
Mit dabei sind unter anderem: Aston Martin Vulcan, BMW M1, Bugatti Chiron, Ferrari F40, McLaren P1 und viele mehr.

Für uns ist es nach 2015 (Fotos, Video) übrigens erst der zweite Besuch der Essen Motor Show, aber wir sind trotzdem schon sehr gespannt, wie die Aussteller die Fahrzeuge der letzten Jahre noch überbieten wollen.

Als kleinen Vorgeschmack gibt es paar bewegte Bilder von unserem Besuch 2015.