Aston Martins neue Waffe für den Kampf in WEC und Le Mans.

Mercedes fährt wieder in Le Mans um den Sieg mit.
Hä? Ja doch, da ist etwas dran: Der neue Aston Martin Vantage GTE, der ab der WEC Supersaison 2018/19 seinen langjährig eingesetzten Vorgänger ablösen soll, hat ein Mercedes-AMG Triebwerk unter der Haube. Der gestern vorgestellte, neue Aston Martin Vantage wird von einem V8-Biturbo mit 4.0 Litern Hubraum angetrieben. Eben dieses Aggregat kommt nun auch in der GTE-Variante zum Einsatz.

2018 Aston Martin Vantage GTE (Foto: Aston Martin)

2018 Aston Martin Vantage GTE (Foto: Aston Martin)

Das Design des neuen Sportwagens und vor allem des Vantage GTE finde ich richtig gelungen. Die Front ist neu und noch tiefer gezogen. Gerade mit den leuchtend rot-orangenen Streifen des GTEs sieht der Vantage aus, als ob er seine Konkurrenten einfach inhalieren würde.

2018 Aston Martin Vantage GTE (Foto: Aston Martin)

2018 Aston Martin Vantage GTE (Foto: Aston Martin)

Was dann noch übrig bleibt dürfte entweder über die großen Luftauslässe in der Motorhaube oder hinten aus dem riesigen Diffusor wieder austreten. Man, ist das Teil riesig! Ähnlich wie bei dem neuen BMW M8 GTE und dem Ford GT GTE ragt dieser so weit über das Heck hinaus, wie es das Reglement erlaubt. Gut, dass auch der Diffusor mit roten Streifen versehen ist. Sonst würden die Mechaniker beim Boxenstopp wahrscheinlich darüber stolpern :D

2018 Aston Martin Vantage GTE (Foto: Aston Martin)

2018 Aston Martin Vantage GTE (Foto: Aston Martin)

Wie extrem der GTE-Rennwagen von der Straßenversion abweicht, verdeutlicht unter anderem auch, wie stark die Kotflügel verbreitert wurden und welche enorme Größe die Seitenschweller haben.

2018 Aston Martin Vantage GTE (Foto: Aston Martin)

2018 Aston Martin Vantage GTE (Foto: Aston Martin)

Der neue Aston Martin Vantage GTE wurde zusammen mit der zivilen Variante für den Straßenverkehr entwickelt und hat bereits über 13.000 Kilometer abgespult.

2018 Aston Martin Vantage GTE und die Straßenversion des Vantage (Foto: Aston Martin)

2018 Aston Martin Vantage GTE und die Straßenversion des Vantage (Foto: Aston Martin)

Darunter unter anderem ein 30-stündiger Ausdauertest auf der Rennstrecke im spanischen Navarra und Tests in Sebring.