Saisonvorbereitung für die WTCR 2018 auf der niederländischen Dünen-Achterbahn.

- Anzeige -

Achtung, diese Sonntags-Onboard ist kein Aprilscherz!
Denis Dupont wird 2018 von der TCR BeNeLux in die WTCR (dem Nachfolger der WTCC) aufsteigen und mit einem Audi RS3 LMS des Teams Comtoyou Racing fahren. Bevor die Saison am 7. April in Marokko startet (alle Termine hier) muss man sich angesichts der hohen Leistungsdichte und der starken Konkurrenz selbstverständlich ordentlich vorbereiten.

Denis und sein Team testeten deswegen im niederländischen Zandvoort um das Auto besser zu verstehen und ein gutes Setup auszuarbeiten. Bei ziemlich bescheidenem Wetter ging er mit dem Fronttriebler auf die Strecke und spulte zahlreiche Runden ab.

Was denkt ihr? Wird sich der Belgier in der WTCR gut beweisen können?
Eins steht auf jeden Fall fest: Schneller als ich in Zandvoort war er alle mal :D