Das neueste Corvette Topmodell dreht fleißig in der Grünen Hölle seine Runden.

- Anzeige -

Die ZR1-Version der Corvette (Baureihe C7) ist uns Chevrolet noch schuldig. Während die technischen Eckdaten schon bekannt sind und das Fahrzeug mit der Seriennummer 001 bereits für 925.000 Dollar versteigert wurde, drehen die Prototypen weiterhin ihre Runden auf der Nordschleife. Die Corvette C7 ZR1 hat 766 PS und 769 Nm aus dem kompressoraufgeladenen V8 mit 6.2 Litern Hubraum.

2019 Corvette C7 ZR1 auf der Nordschleife (Foto: Psringfotos)

2019 Corvette C7 ZR1 auf der Nordschleife (Foto: Psringfotos)

Neben einer 8-Gang Automatik wird es auch ein 7-Gang Getriebe geben, welches manuell geschaltet wird. Mit 1.598 Kilogramm ist die Corvette nicht gerade ein Leichtgewicht, aber der Sound des V8, der auf der Nordschleife mit abgeknickten Endrohren von den Lautstärke-Messpunkten weg geleitet wird, dürfte darüber hinweg trösten. Mit der passenden Farbwahl (hier im Konfigurator) und dem großen Carbon-Heckflügel des ZTK Track Performance Package sieht die Corvette C7 ZR1 sogar der GTE-Variante ziemlich ähnlich.

- Anzeige -

Mal schauen, ob da demnächst noch das obligatorische „Wir haben einen neuen Rekord gefahren“ Video folgt.

Galerie 2019 Corvette C7 ZR1