Widebodykit für den Mercedes AMG GT S von Prior Design.

- Anzeige -

Noch satter auf der Straße als das Serienmodell steht der Mercedes AMG GT S von Prior Design. Mit dem Widebodykit PD700GTR steht der AMG GT S da, als ob er eine Anabolika-Kur hinter sich hätte.

Prior Design Mercedes AMG GT S PD700GTR (Foto: Prior Design)

Prior Design Mercedes AMG GT S PD700GTR (Foto: Prior Design)

Die Kotflügelverbreiterungen für Vorder- und Hinterachse werden von neuen Seitenschwellern verbunden.

Prior Design Mercedes AMG GT S PD700GTR (Foto: Prior Design)

Prior Design Mercedes AMG GT S PD700GTR (Foto: Prior Design)

Die Motorhaube und der feststehende Heckflügel des PD700GTR sorgen zusätzlich für eine bessere Optik.

Die neue Front- und Heckstoßstange mit Flaps und Diffusor runden das Paket ab.

Prior Design Mercedes AMG GT S PD700GTR (Foto: Prior Design)

Prior Design Mercedes AMG GT S PD700GTR (Foto: Prior Design)

Die extremen Verbreiterungen erfordern selbstverständlich auch neue Felgen. Auf den Fotos sieht man PD3Forged Schmiedefelgen von Prior Design.

Prior Design Mercedes AMG GT S PD700GTR (Foto: Prior Design)

Prior Design Mercedes AMG GT S PD700GTR (Foto: Prior Design)

Tieferlegungsfedern von H&R bringen den AMG GT S 40 mm näher Richtung Boden und bringen die 20 Zoll großen Felgen gut zur Geltung.

Prior Design Mercedes AMG GT S PD700GTR (Foto: Prior Design)

Prior Design Mercedes AMG GT S PD700GTR (Foto: Prior Design)

Momentan laufen bereits Testfahrten auf dem Nürburgring.