Als Vorgeschmack zur Dakar Rally: Alle Sieger der vergangenen 39 Jahre zusammen mit ein paar interessanten Zahlen & Fakten.

- Anzeige -

Die Dakar Rallye wird seit 1979 und somit in ein paar Tagen auch zum 40. mal ausgerichtet. Das ist zwar nur die halbe Wahrheit, denn 2008 wurde die Veranstaltung kurz vor dem Start abgesagt. Dennoch ist und bleibt „die Dakar“ eine beeindruckende und geschichtsträchtige Veranstaltung, welche dieses Jahr mit DAKAR 18 auch endlich ihr eigenes und zeitgemäßes Videospiel bekommen hat.

Die Sieger der Vergangenheit könnten unterschiedlicher nicht sein, wie alleine schon die Bilder in folgender Diashow zeigen. Während man früher noch mit einem primitiven Volkswagen Iltis gewinnen konnte und auch mal ein Porsche ganz vorne stand, muss man heute am Steuer eines hochgezüchteten Prototypen sitzen. Eine schöne Reise durch die Zeit.

Obwohl Mitsubishi mit abstand die erfolgreichste Marke ist, wird der Sieg der Dakar Rallye 2019 (06.-17. Januar) mit hoher Wahrscheinlichkeit an einen Mini, Toyota oder vielleicht den privaten Peugeot von Sebastien Loeb gehen. Frühere Größen wie Mitsubishi, Citroen oder Peugeot schicken 2019 kein Werksteam nach Peru.

Ein Blick auf die Zahlen und Fakten der Dakar Rally und deren Sieger:

Gesamtsiege nach Hersteller

Bei den Gesamtsiegen nach Hersteller hat einer ganz klar die Nase vorne: Mitsubishi konnte unvergleichliche 12 Mal die Dakar Rally für sich entscheiden. Auf vereinzelte Siege 1985, 1992, 1993, 1997 und 1998 folgte nach zwei Siegen des Privatiers Schlesser (Renault) die Siegesserie 2001–2007.
Peugeot ist der zweiterfolgreichste Hersteller. Nach einer Erfolgreichen Phase 1987–1990 mit abgewandelten Gruppe B Fahrzeugen, folgten 2016–2018 weitere Siege mit den Buggies.

Gesamtsiege nach Fahrer

Die unangefochtene Nummer 1 ist hier Stéphane Peterhansel (7 Gesamtsiege, dazu 6 auf dem Motorrad) gefolgt von Ari Vatanen (4) und Pierre Lartigue und Rene Metge (jeweils 3).

Gesamtsiege nach Nation

Die Dakar Rally scheint besonders einer Nation besonders zu liegen: Die Franzosen konnten den Pokal bei der Veranstaltung schon 22 mit nach Hause nehmen. Einen nicht gerade geringen Anteil hat der erfolgreichste Dakar-Pilot aller Zeiten: Stéphane Peterhansel. Den einzigen Sieg für Deutschland holte eine gewisse Frau Kleinschmidt, die auch in der nächsten Kategorie eine Rolle spielt.

Gesamtsiege nach Geschlecht

Ähnlich wie in vielen anderen Motorsport-Kategorien auch, sind bei der Dakar die Männer das dominierende Geschlecht Einzig 2001 konnte die Deutsche Jutta Kleinschmidt die Rally für sich entscheiden.

Wer sich 2019 in die Liste der Gesamtsieger einträgt ist selbstverständlich noch komplett unklar. Da Stéphane Peterhansel aber erneut in einem Werksunterstützten Mini Platz nimmt, stehen seine Chancen auf Sieg Nummer 8 nicht schlecht!