Neuigkeiten von der "RKA" - Unser Saisonabschluss könnte sehr spektakulär werden!

- Anzeige -

Gerade eben haben wir a2m-Jungs das erste mal über die diesjährige Rallye Köln Ahrweiler geschrieben. Als ich sicherheitshalber nochmal nach dem Termin geschaut hatte (09.-11. November) ist mir etwas aufgefallen, was bisher komplett an uns vorbei gegangen war: Ab der Ausgabe 2018 sind auch World Rally Cars sowie GT-Fahrzeuge bis Baujahr 2010 bei der Rallye Köln Ahrweiler 2018 startberechtigt!

Erik Wevers - Ford Focus WRC - Rallye Vogelsberg 2008

Erik Wevers – Ford Focus WRC – Rallye Vogelsberg 2008

Dieses Jahr können wir also hoffentlich auch ein paar modernere Autos in der Eifel beobachten. Die guten alten 2.0-Liter WRCs vom Schlage eines Skoda Octavia WRC, Subaru Impreza WRC, Ford Focus WRC und Co machen immer was her. Dazu noch ein paar von den lauten Porsche der Generation 996 GT3 und es dürfte richtig voll werden an den Zuschauerpunkten!

Olaf Dobberkau - Porsche 996 GT3 - Rallye Vogelsberg 2009

Olaf Dobberkau – Porsche 996 GT3 – Rallye Vogelsberg 2009

Auf der Website des Veranstalters werden außerdem noch ein paar Neuigkeiten verkündet: Dieses Jahr soll es nur noch eine Gesamtwertung geben. Zusätzlich soll es eine Gold-Cup-Wertung für Youngtimer geben. Insgesamt sind 13 Wertungsprüfungen über eine Länge von 152 Kilometern geplant.

Zur Einstimmung auf die Rallye Köln Ahrweiler 2018 habe ich euch nochmal unser Video aus 2016 heraus gesucht:

- Anzeige -

Übrigens hat der Veranstalter eine Kooperation mit den Veranstaltern der Boucles des Bastogne (Belgien) verkündet. Im Rahmen des Eifel-Ardennes-Cup gibt es eine eigene Wertung für Teams, die an beiden Veranstaltungen teil nehmen. Zudem bekommen Teams, die bereits in Belgien am Start waren, 20% Rabatt auf die Nennung in der Eifel.