Heiße Phase der Vorbereitungen für "die Monte" 2019.

- Anzeige -

Nach den Teampräsentationen für 2019 geht das Testen fröhlich weiter. Der Saisonauftakt bei der Rallye Monte Carlo (24.-27. Januar) steht bald bevor.

Citroen

Sebastien Ogier schießt sich weiter auf sein neues Arbeitsgerät ein. Der Citroen C3 WRC gefällt mir im neuen Red Bull Design auch irgendwie besser. Das Auto wirkt nicht mehr ganz so hoch.

Hyundai

Andreas Mikkelsen steht auch 2019 in den Diensten der Koreaner und bereitet sich entsprechend vor.

Sein Teamkollege Thierry Neuville spulte ebenfalls fleißig Testkilomter ab. Ob es dieses Jahr zum Titel reicht?

- Anzeige -

M Sport Ford

Die Werksfahrer Teemu Suninen und Elfyn Evans haben mit ihrem Ford Fiesta WRC der aktuellen Generation ebenfalls einige Testkilometer abgespult.

Pontus Tidemand, der bei der Monte und in Schweden in einem dritten Fiesta sitzen wird, testete ebenfalls auf schneebedeckten Straßen.

Toyota

Toyota-Neuling Kris Meeke hat auf finnischem Schnee sein Monte-Setup ausgearbeitet. Ich bin gespannt, wie er mit dem Yaris WRC zurecht kommt, da er sich in der Vergangenheit viel über den Citroen C3 WRC beschwert hatte.

Von Toyota gibt es aktuell neben Videos vom Testen sehr interessante Neuigkeiten: Marcus Grönholm wird nach neun Jahren Abwesenheit mit einem Yaris WRC bei der Rallye Schweden an den Start gehen! Er konnte die Rallye bereits fünf mal gewinnen.