Zum Abschied aus der FIA WEC gibt Audi Sport noch einmal ganz besondere Einblicke in die Technik des Audi R18.

Nachdem der Audi R18 e-tron quattro sein Abschiedsrennen in Bahrain gewinnen konnte, sind die beiden ca. 1000 PS starken Hybrid-Boliden nicht direkt ins Museum gerollt. Für Drivetriebe (folgt ihr uns schon?) durfte Jethro Bovingdon auf dem Testtrack von Audi Sport hinter das Steuer dieses Wunderwerks der Technik.
Eine Ehre, die nicht vielen Menschen zu teil wird bzw. wurde.

Gerade einmal 875 kg gepaart mit dem drehmomentstarken Dieselhybrid dürften selbst so manchem Profi etwas Angst machen.

Der Audi R18 des Jahrgangs 2016 war aerodynamisch schon sehr extrem gebaut und laut eigener Aussagen der Audi-Mitarbeiter waren die Pläne für das 2017er Modell noch extremer.

Audi Typenkunde: Renn- und Rallyewagen von 1968 bis 2013
Frank Großhans, Fabian Wiedl, Werner Wiedl - Herausgeber: Delius Klasing - Auflage Nr. 12013 (04.11.2013) - Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
16,90 EUR

Galerie: Audi R18 e-tron quattro

Einen weiteren Tracktest des Audi R18 (Modelljahr 2014) findet ihr hier: Tracktest Audi R18 e-tron quattro