Wankelpower für unsere nächste Sonntags-Runde.

- Anzeige -

Vier Wankelrotoren im Mazda RX7 IMSA GTO eroberten 1991 die hart umkämpfte IMSA GTO Serie. Vom Serienmodell blieb bei diesem kompromisslosen Rennwagen nicht mehr viel übrig, denn unter der Kunststoffkarosse trägt ein Gitterrohrrahmen das Fahrzeug.

Der Motor entstammt fast unverändert dem Triebwerk aus Mazdas erfolgreichem Le Mans Prototypen 787B und leistet je nach Konfiguration 640 PS.

Bei der Monterey Motorsports Reunion in Laguna Seca (Vereinigte Staaten) wurde dieses brutale Fahrzeug mit Jeremy Barnes hinter dem Steuer mal wieder auf die Rennstrecke gelassen, weswegen das Onboard-Video sogar ganz neuzeitlich auch in HD verfügbar ist. Viel Spaß!

Einen ausführlichen Bericht zum Mazda RX7 IMSA GTO und noch mehr Fotos, sowie das Titelbild in hoher Auflösung findet ihr auf speedhunters.com