Die Rallye Vogelsberg wird 2018 kein Lauf zur DRM sein, denn sie findet nicht statt.

Aufgrund von der immer höher werdenden Anforderungen, die an die Veranstalter einer Rallye gestellt werden, sei es dem Team der Hessen Rallye Vogelsberg nicht möglich die Veranstaltung auch 2018 stattfinden zu lassen.

Folgendes kurzes Statement wurde deswegen heute veröffentlicht:

Sehr geehrte Damen und Herren,
die erhöhten Anforderungen können mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln und Möglichkeiten nicht mehr erfüllt werden. Der Vorstand hat aus diesen Gründen einstimmig beschlossen, die beantragte Rallyeveranstaltung 2018 abzusagen.

Während auf der Website der Rallye Vogelsberg keine weiteren Details genannt werden, hat das Rallye Magazin mehr Informationen: Laut Rallyeleiter Goldstein seien Personalengpässe, die Finanzen und Schwierigkeiten bei der Planung des Serviceparks die größten Probleme bei der Planung der Jubiläumsausgabe der Rallye gewesen. Die Rallye Vogelsberg 2018 wäre nämlich die 50. Veranstaltung gewesen, wenn sie denn stattgefunden hätte.
Ob man 2019 einen neuen Anlauf wagt, steht noch nicht fest.

Wir finden die Entscheidung schade, aber durchaus nachvollziehbar. Weil die Rallye Vogelsberg 2018 eigentlich schon auf unserem Plan stand, wird man uns dann vielleicht auf der ein oder anderen Veranstaltung in den Nachbarländern antreffen.
Gleichzeitig hoffen wir natürlich, dass diese Veranstaltung eine Ausnahme bleibt und große und auch kleine Rallyes, wie unsere Werra Meißner Rallye weiterhin statt finden.