Ein Youtuber namens Shmee150 erregt schon seit einiger Zeit mit seiner Vorliebe für teure Sportwagen Aufsehen im Netz. Doch wer ist eigentlich Shmee150 und wie finanziert er seinen automobilen Traum?

- Anzeige -

Beginnt man mit der Recherche nach Shmee150, dann stößt man als erstes auf seine Website und seine Profile in den sozialen Netzwerken, die ich weiter unten nochmal aufgelistet habe.

Doch so richtig viel wird über die Person hinter Shmee150 auch auf der Website im ersten Moment nicht verraten. Erst nach und nach bin ich auf folgende Fakten gestoßen:

Tim Burton filmt einen Ferrari beim Gumball 3000 2015 (Foto: flickr/Jorna Ludong)

Tim Burton filmt einen Ferrari beim Gumball 3000 2015 (Foto: flickr/Jorna Ludong)

Shmees bürgerlicher Name ist Tim Burton und er scheint aus London zu kommen. Durch das Kennzeichen „87 TB“ an seinem Mini Cooper verrät er, dass er 1987 geboren wurde.
Zunächst verdiente er sein Geld mit einem Elektro-Laden und später als Skilehrer in Neuseeland. Nachdem ihn eine Verletzung zum Berufswechsel zwang, arbeitete er in einer Investment Firma in London, bis er seinen Vollzeit-Job zugunsten des Filmens von Supersportwagen aufgab.
Mittlerweile scheint einen großen Teil seiner Zeit mit Reisen und Automobil-Events, wie dem Gumball 3000 zu verbringen.

In sechs Jahren zum berühmten Youtuber

Tim Burton aka Shmee150 bei einem seiner neuesten Videos. Im Hintergrund sein Mini Cooper. (Screenshot Youtube/Shmee150)

Tim Burton aka Shmee150 bei einem seiner neuesten Videos. Im Hintergrund sein Mini Cooper. (Screenshot Youtube/Shmee150)

Shmee150 war bis 2010 eigentlich nur sein Nutzername im Internet. Er drehte damals – mehr just for fun – ein kurzes Video über einen brandneuen Ferrari 458 Italia und einen Lamborghini LP670-4 Superveloce. Dieses Video kam damals gut an und er drehte mehr und mehr Videos.
- Anzeige -
Mittlerweile stehen auf seinem Youtube-Channel über 1,5 Mio. Abonnenten und man kann wohl mit Recht sagen, dass seine Videos gut ankommen. Dazu kommen unter anderem über 2,5 Mio. Fans auf Facebook und über 1,1 Mio. Abonnenten auf Instagram.

Shmee’s Fuhrpark

#bluecrew

Posted by Shmee150 on Dienstag, 27. Oktober 2015

Shmee bzw. Tim Burton wechselt seine Autos fast häufiger, als andere ihre Reifen wechseln. Hier eine kleine Auswahl seines „Supercar Dreams“ in annähernd chronologischer Reihenfolge:

  • Renault Clio 1.2
  • BMW 123d Coupe
  • Aston Martin V8 Vantage Roadster
  • McLaren 650S Spider
  • Ferrari FF
  • McLaren 675LT
  • Porsche Cayman GT4
  • Ford Focus RS Mk3
  • McLaren 675LT Spyder
  • Mercedes AMG GTR
  • Aston Martin Vantage GT8
  • Porsche 991.2 GT3
  • McLaren Senna
  • Ford GT

Bald folgen außerdem nich folgende Autos:

Doch wie kann sich jemand so viele teure Sportwagen leisten? Das erfahrt ihr auf der nächsten Seite.