In Monza wurde ein Erlkönig gefilmt, auf den ich mir keinen richtigen Reim machen kann. Was für ein Modell testet Porsche hier?

Auf der Rennstrecke in Monza (Italien) ist Youtuber MattyB727 ein interessanter Erlkönig von Porsche vor die Linse gekommen. (Video weiter unten)

Auf den ersten Blick entspricht die Karosserie dem Porsche 991 GT2 RS, der allerdings schon lange vorgestellt wurde und einen Rundenrekord auf der Nordschleife aufgestellt hat.

Auf den zweiten Blick fallen aber ein paar Dinge auf, die das Fahrzeug vom GT2 RS unterscheiden:

Porsche 991 GT2 RS Hybrid Erlkönig (Screenshot Youtube/Matty727)

Porsche 991 GT2 RS Hybrid Erlkönig (Screenshot Youtube/Matty727)

Die Frontschürze entspricht dem GT2 RS, hat allerdings zusätzliche kleine Flügel an den Ecken, um an der Vorderachse mehr Abtrieb zu erzeugen. In der vorderen Haube befinden sich zwei neue Lufteinlässe und ein großer Luftauslass, wie man ihn von den GT3 R-Modellen kennt.

Porsche 991 GT2 RS Hybrid Erlkönig (Screenshot Youtube/Matty727)

Porsche 991 GT2 RS Hybrid Erlkönig (Screenshot Youtube/Matty727)

Während Kotflügel, Seitenteile, hintere Stoßstange und Co wiederum dem GT2 RS entsprechen, sitzt auf dem Heck der große Flügel eines Porsche 991 GT3 Cup. Die Räder mit Zentralverschluss zusammen mit dem recht großen Sturz an der Vorderachse sehen außerdem auch sehr nach Motorsport bzw. Porsches Cup 911ern aus.

Porsche 991 GT2 RS Hybrid Erlkönig (Screenshot Youtube/Matty727)

Porsche 991 GT2 RS Hybrid Erlkönig (Screenshot Youtube/Matty727)

Die Testfahrer – ich vermute aufgrund des Helms, dass Lars Kern einer der Fahrer hinter dem Steuer ist – lassen es im wahrsten Sinne des Wortes richtig fliegen und scheinen eine Menge Kraft an der Hinterachse zur Verfügung zu haben.

Der Motor dürfte dem Sound nach ein Turbomotor sein, aber: Beim Anbremsen vor den Kurven hört es sich für mich danach an, als ob Bremsenergie rekuperiert würde. Ein Hybridsystem muss gekühlt werden und könnte somit die zusätzlichen Kühlungsöffnungen an der Front erklären.
Sehen wir hier also einen Technologieträger für den Nachfolger des 918 Spyder, wird der nächste Porsche 911 GT3 Cup auf dem GT2 RS basieren, gibt es einen GT2 RSR oder legt Porsche den 911 GT3 R Hybrid etwa neu auf? Ich bin gespannt auf eure Meinungen.