Ist der hier nicht eigentlich fehl am Platz?

- Anzeige -

Fahrzeuge wie dieser Peugeot 3008 V6 sind reine Prototypen und haben mit dem Serienmodell außer dem groben Aussehen nicht viel gemeinsam (genauso wie der Peugeot 3008 DKR). In der Regel haben die Fahrzeuge, welche in der Trophée Andros auf Schnee und Eis Rennen im Stil von Rallycross fahren, Allradlenkung, Allradantrieb und mittig montierte Motoren.

Bagarre en sortie de virage 2

Zu den bekanntesten Fahrern dürften Yvan Muller und Alain Prost gehören.

Auf Asphalt sieht man dieser Fahrzeuge allerhöchstens mal aus der Werkstatt rollen.
Beim Bergrennen Montée des Légendes 2018 war Benjamin Riviére spaßeshalber aber auch mal mit seinem Peugeot 3008 V6 mit von der Partie. Mit 340 PS auf knapp über 1000 kg, mega kurzer Übersetzung und quasi nicht vorhandenem Anpressdruck ist dieses Fahrzeug beim Bergrennen vielleicht nicht das allerschnellste, aber für die Fans in jedem Fall sehenswert. Denn Riviére änderte seinen Fahrstil für das Bergrennen kein bisschen. Dementsprechend quer geht es daher.

- Anzeige -

Mehr Informationen zur Trophée Andros findet ihr auf Wikipedia.