Mit insgesamt fast 4000 PS unter dem Hintern hat Ken Block den zehnten Teil seiner Gymkhana Filmreihe gedreht.

- Anzeige -

Kurzer Hinweis: Wer tatsächlich nur das Video zu Ken Block‘s Gymkhana TEN sehen wollt, scrollt einfach schnell nach unten 😉

Hier die Langversion: Wie schon vor langer Zeit hier angekündigt, sollte Ken Blocks zehnter Gymkhana Film die bisherigen Teile in den Schatten stellen. Dazu hat sich der gute Ken nicht nur ein leistungsstarkes Fahrzeug, sondern gleich fünf besorgt. Ingesamt bewegt Ken Block in Gymkhana TEN fast 4000 PS an verschiedensten Drehorten. Von Asphalt über Schnee und Eis bis zu Schotter ist jeder Fahrbahnbelag vertreten und wie bei Ken Blocks Videos üblich, wurden wieder zahlreiche Reifensätze vernichtet.

Ken Blocks Fuhrpark in Gymkhana TEN

Hier in Kürze die wichtigsten Fakten zu den Fahrzeugen, welche teilweise aus anderen Rennserien entnommen wurden. Zwei Fahrzeuge wurde aber auch nur für den Einsatz im Drift-Video aufgebaut.


Der Ford Mustang ‚Hoonicorn V2‘ wurde bereits bei ‚Climbkhana‘ am Pikes Peak genutzt. Das Fahrzeug mit Allradantrieb und V8-Biturbo leistet grob 1400 PS.


Das nächste Fahrzeug ist ein Ford Fiesta WRC der aktuellen Generstion mit 380 PS. Damit ist das Rallyefahrzeug nicht gerade das stärkste im Bunde, aber wahrscheinlich das mit dem meisten Hightech an Board.


Das dritte Fahrzeug ist eine Rallye-Ikone: Der von Ken Block gefahrene Ford Escort Cosworth ist allerdings nicht mehr ganz auf dem Stand der damaligen Fahrzeuge der Gruppe A. Der Cossi leistet in der Gymkhana Abstimmung um die 645 PS.


Den Ford Focus RS als Rallycross Supercar kennt man bereits aus Gymkhana NINE und der Rallycross-Weltmeisterschaft. Die Leistung beträgt 650 PS.


Das letzte und neueste Fahrzeug basiert zumindest optisch auf einem 1977er Ford F-150 Pickup. Technisch sieht es allerdings ganz anders aus. Unter der Haube sitzt der 3,5-Liter V6-Biturbo aus dem Le Mans Rennwagen Ford GT. Leistung ohne Airrestrictor und BoP: 914 PS. Selbstverständlich musste da Allradantrieb her. Hier wurde das Fahrzeug bereits genauer vorgestellt.

Gymkhana TEN – Das Video

- Anzeige -

Tipp: Behind the Scenes of Gymkhana TEN

Zusätzlich zum eigentlichen Gymkhana-Video läuft schon seit November eine Dokumentarserie über die Dreharbeiten des zehnten Teils. Auf Amazon Prime Video könnt ihr euch The Gymkhana Files* anschauen.